Naschkatze * Neues aus der Welt der süßen Genüsse

Schokolade bei Durchfall – nun doch!

Posted in forschung, gesundheit by Astrid Kopp on 2007, Oktober 5

Gerade mal zwei Monate ist es her, da musste ich hier zu meinem größten Bedauern verkünden, dass die Medizin Schokolade bei Durchfall nichts taugt, ja sogar schaden kann. Nun habe ich eine Studie gefunden, die das Gegenteil besagt. Maximilian Schuier, Helmut Sies, Beate Illek und Horst Fischer haben für das Children’s Hospital Oakland Research Institute aus Oakland und das Institute für Biochemie und Molekularbiologie an der Heinrich Heine Universität in Düsseldorf haben die Wirkung von Flavonoiden auf Zellkulturen untersucht (hier gibt’s die Studienergebnisse veröffentlicht im Journal of Nutrition) und dabei herausgefunden, dass die Flavonoide einen Chloridkanal hemmen können . Das dadurch normalerweise in den Darm ausströmende Chlor ist bei Darmerkrankungen wie Cholera für einen verstärkten Wasserausfluss und damit Durchfall verantwortlich. Eine reichliche Aufnahme von Flavonoiden kann also den Durchfall verhindern oder stoppen – und Flavonoide befinden sich reichlich in Kakao und damit auch Schokolade (natürlich vor allem in der zartbitteren Variante).

Fairerweise muss ich allerdings sagen, dass diese Studie schon zwei Jahre alt ist und damit älter als jene, die Schokolade bei Durchfall verbietet. Aber weil meine Magendarm-Probleme bisher immer trotz oder wegen reichlichen Schokoladenkonsums weggingen und weil ich lieber Schokolade statt Kohletabletten esse, glaube ich einfach mal den Forschern in Oakland und Düsseldorf…

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. MightyCornholio said, on 2007, November 24 at 9:05 pm

    Hallo Naschkatze!

    Durch Zufall (nicht Durchfall) habe ich Deinen Artikel bzw. gesehen.
    Ich bin derjenige, der das Ding geschrieben hat und die Experimente durchgeführt hat.

    Es ist tatsächlich so, dass dunkle Schokolade mit viel Kakaogehalt Flavonoide in physiologisch wirksamen Konzentrationen im Darm ankommen lassen kann. Dass hemmt dann auch CFTR und die Wasserausscheidung. Die helle zuckerhaltige Schokolade wirkt aber gerade durch den Zucker eher kontraproduktiv. (Omas sagen ja immer, Junge, iss Schokolade, hilft gegen Durchfall, stimmt sogar :-) )

    Flavonoide sind übrigens die Stoffe die den Kakao so bitter machen (Flavonoide sind generell Bitterstoffe)

    So..genug des Wissenschaftsgequatsches..Ansonsten bin ich ganz normal und bin kurz vor dem medizinischen Examen in Düsseldorf.Viel Genuss beim Schokoladenverzehr :-)

    Beste Grüße

    Max

  2. Astrid Walter said, on 2007, Dezember 3 at 6:44 pm

    Hallo Max!

    Vielen Dank für den Kommentar :-) Ich hätte Dir gerne per Mail geantwortet, konnte aber keine Adresse auf Deiner Blogger-Seite finden. Vielleicht reichst Du die ja noch nach?

    Eigentlich finde ich es total normal und beneidenswert, sich beruflich mit Schokolade zu befassen ;-)

    Danke für die ausführliche Erklärung! Viel Glück beim Examen
    Astrid/Naschkatze


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: